This post is also available in: English

Joel Valenzuela wurde zum What Is Money Podcast eingeladen, um über Dash und das Leben als Krypto-Enthusiast, der nur von Kryptowährungen lebt, zu sprechen.

Der Podcast beginnt allerdings damit, dass Joel von seiner Begeisterung für gesundes Geld spricht, welches keiner staatlichen Willkür ausgesetzt ist, die häufig zu Inflation und einer Verarmung der Bevölkerung führen kann.

Da Edelmetalle jedoch kaum im Alltag eingesetzt werden können, war es erst mit Bitcoin möglich, dass jemand von gesundem Geld alleine Leben kann, wodurch sogar die Schließung eines Bankkontos möglich ist.

Wechsel zu Dash aufgrund hoher Gebühren

Durch die Skalierungsprobleme des Bitcoin-Netzwerks entschied Joel sich jedoch dazu auf Dash umzusteigen, um damit Zahlungen im Alltag durchzuführen.

Das Interview könnt ihr euch über die Seite des „What is Money?“ Podcasts anhören.