This post is also available in: frFrançais pt-brPortuguês ruРусский enEnglish

Rory MacDonald, der von Dash gesponserte MMA-Kämpfer, hat den Bellator Weltergewichts-Weltmeistertitel gewonnen.

Fünf Runden lang lieferten sich der bisherige Champion Douglas Lima und Rory „The Red King“ MacDonald einen harten Kampf, bei dem Rory starke Verletzungen am Bein erlitt, was seine Mobilität erheblich einschränkte. Trotzdem gelang es ihm am Ende die Dominanz am Boden so lange zu halten, dass er den Kampf für sich entscheiden und zum neuen Bellator Weltergewichtsmeister aufsteigen konnte. Nach dem Kampf zollten die beiden Kämpfer den Leistungen ihres Gegners Respekt.

MacDonald ist bereits seit 2014 ein Kryptowährungs-Fan und als solcher konnte er sich mit treuhänderischer Hilfe von Green Candle ein Dash Sponsoring sichern. Bei öffentlichen Äußerungen hat er Dash mehrmals erwähnt und im letzten Monat nahm er sogar überraschend am 3 Amigos Podcast der Dash Force teil.

Millionen sehen Dash

Durch die Bellator Weltergewichts-Meisterschaft haben Millionen von Menschen den Namen Dash zum ersten Mal erblickt. Bei Veranstaltungen vor und nach dem Kampf waren MacDonald und sein Team gefilmt worden, wie sie das Dash Logo auf ihrer Kleidung trugen. Der frühere UFC Welter- und Mittelgewichtsmeister Georges St-Pierre, der häufig als größter MMA-Kämpfer aller Zeiten bezeichnet wird und der mit MacDonald zusammen trainiert hat, hat diesem seinen Glückwunsch in einem Tweet ausgesprochen, den seine 1,92 Millionen Follower sehen konnten:

Auch MacDonald hat Dash gegenüber seinen 221000 Follower auf Twitter beworben und dies in einem Maße, welches das normale Verhältnis zwischen Athleten und ihren Sponsoren bei Weitem übersteigt.

Weitere Athleten interessieren sich für ein Sponsoring durch Dash

Dies könnte der Beginn eines großen Ansturms auf die Dash Treasury sein. In einem Artikel auf Brinkwire wies MacDonald darauf hin, dass er nicht der einzige Interessent sei:

„Dies wird hoffentlich der Erste einer Reihe von Sponsoringverträgen zwischen Dash und mir sein. Doch es geht hier nicht nur um mich, hierbei handelt es sich um eine große Chance für andere Kämpfer und sogar Bellator selbst … es gibt eine sehr große Menge an Kämpfern, die interessiert sind.“

Auch der MMA-Kämpfer Davis dos Santos wurde von Dash gesponsert, wobei der Betrag dafür von der brasilianischen Dash-Community mit Hilfe von Spenden gesammelt worden war. Seit letztem Sommer sponsert Dash auch den Kunstflieger Scott Farnsworth, der sein Unternehmen in Dash Aerosports umgetauft hat und nun Vollzeit als Dash-Botschafter arbeitet. Als solcher trat er sowohl bei der North American Bitcoin Conference als auch beim MacDonald Kampf in Erscheinung.