This post is also available in: Français Português Русский English

Gute Nachrichten, liebe Dash Community! Ich freue mich den Start der Dash News Korea Webseite zu verkünden und der Community unser neues Mitglied Yujin vorzustellen. Die Dash Force möchte ihre Bemühungen stärken weltweit aktiv zu werden. Wir sehen es als unsere Aufgabe an die Grundlage für eine aktive, offene und internationale Community zu legen.

Nach dem gestrigen Preisanstieg sah ich es als nötig an die neue Seite so schnell wie möglich online zu stellen, um das Beste aus dem hohen koreanischen Handelsvolumen machen zu können. Nun können wir auch den Koreanern aktuelle Nachrichten über Dash präsentieren. Wer sich fragt, warum das „Force“ von „Dash Force“ fehlt, dem kann ich sagen, dass es sich nicht in jede Sprache übertragen lässt und ich es daher in diesem Fall weggelassen habe. Zudem war ich selbst verblüfft, dass die Mehrheit der koreanischen Internetseiten, selbst wenn der Inhalt koreanisch ist, doch über eine englische URL verfügt. Bei der Erstellung der Seite habe ich mich von Muttersprachlern beraten lassen, damit die koreanische Community sich über ein hohes Maß an Benutzerfreundlichkeit freuen kann.

Das Mikrofon von Yujin war ein wenig zu leise, weswegen ich eine Niederschrift des Interviews erstellt habe. Der Text wird auch in den 5 anderen Sprachen der Dash Force veröffentlicht werden.

1. Hiermit möchte ich Yujin der Dash Community offiziell vorstellen. Seit letztem Monat gehört sie zum Team der Dash Force und hat mit mir im Hintergrund an diesem neuen Projekt gearbeitet. Wir sind jetzt bereit das Ergebnis der Öffentlichkeit zu präsentieren und mit der weiteren Arbeit zu beginnen. Yujin, möchtest du die offizielle Ankündigung machen?

„Ja, sehr gerne. Ich freue mich bekannt zu geben, dass DashNewsKorea.com jetzt online geht. Ab heute verfügt auch Südkorea über eine eigene Nachrichtenseite zum Thema Dash. Die Seite ist auf Koreanisch und wird von mir verwaltet.“

2. Was ist deine Rolle auf dieser Seite?

„Ich verwalte die Seite, übersetze und verfasse Inhalte zum Thema Dash und helfe der koreanischen Dash Community beim Wachsen. Außerdem möchte ich in Kürze damit beginnen Dash Videos zu produzieren.“

3. Südkorea ist ein extrem wichtiger Markt für Dash, da Bithumbs Dash/Won Pair schon länger für den größten Teil des weltweiten Handelsvolumens verantwortlich ist. Erstaunlicherweise haben wir dies erreicht, ohne, dass Dash sich groß um den koreanischen Markt bemüht hätte. Warum denkst du, dass Dash in Südkorea momentan so populär ist?

„Ich denke, dass Dashs Popularität mit seiner Effizienz zusammenhängt. Koreaner lieben Technologie und sie verstehen, dass Dash geringe Gebühren und sofortige Transaktionen miteinander vereint.“

4. Kannst du der Dash Community erzählen, warum du dich persönlich für Dash und nicht für eine andere Kryptowährung entschieden hast?

„Als ich anfing mich mit Kryptowährungen zu beschäftigen kam mir Dash am freundlichsten vor. Ich installierte die Dash Wallet und war von der Benutzerfreundlichkeit und den innovativen Lösungsansätzen verblüfft.“

5. Gibt es viele Kryptonachrichtenseiten in Korea? Denkst du dashnewskorea.com wird eine große Bedeutung erlangen?

„Eine koreanische Nachrichtenseite zu haben, die nur über Dash berichtet, wird sich mit der Zeit als bedeutend erweisen. Viele Koreaner vertrauen auf englische Seiten, wenn es um Kryptowährungen geht, doch nicht jeder Koreaner kann Englisch und automatische Übersetzungen erweisen sich häufig als fehlerhaft. Ich werde unsere Artikel auch über die verschiedenen sozialen Netzwerke teilen und ich hoffe damit beim Aufbau einer Community helfen zu können.“

Ich möchte mich bei Yujin für dieses Video-Interview bedanken. Wenn du koreanische Freunde oder Familienmitglieder hast, dann schick ihnen einen Link zu DashNewsKorea.com. Sie können der Seite auch über Twitter und Facebook folgen.

Ich bin mir sicher, dass auch der Rest der Dash Community Yujin willkommen heißen und ihr viel Erfolg mit der neuen Seite wünschen wird.