This post is also available in: frFrançais pt-brPortuguês ruРусский enEnglish

Der Dash-Preis überschritt die $500 Marke, nachdem die Palm Beach Research Group eine Investitionsempfehlung ausgesprochen hatte.

Die Finanzpublikation veröffentlichte am Montag einen Bericht zu Dash, der mit „We’ve Found the “PayPal” of the Pot Industry“ überschrieben war. Der Bericht geht davon aus, dass Investoren ihr Geld in den nächsten 24 Monaten verfünffachen können. Dabei spricht die Gruppe davon, dass die meisten Kryptowährungen keinen wirklichen Anwendungsbereich hätten, Dash aber in der legalen Marihuana-Industrie Fuß fassen könnte, da Banken aufgrund der Gesetzeslage in dem Sektor kaum operieren könnten. Dank der Nützlichkeit als Zahlungssystem und der Zusammenarbeit mit Alt Thirty Six wird Dash als Investitionsobjekt empfohlen:

„Die Kryptowährung, von der wir annehmen, dass sie in der Marihuana-Industrie anklang finden wird, ist als „Bargeld“-Coin bekannt. Dies heißt, dass der Coin für alltägliche Transaktionen geeignet ist. Damit unterscheidet er sich ganz klar von Bitcoin, das eher digitalem Gold gleicht. Der Name dieses Coins lautet Dash (DASH).“

Empfehlung einzukaufen, solange der Preis noch unter $600 liegt.

Der Bericht gibt ein paar Empfehlungen, die man folgendermaßen zusammenfassen könnte: Dash über Bittrex und Binance kaufen, bevor es $600 erreicht.

Empfohlene Handlung: Dash kaufen (DASH)

Bis zu welchem Preis: $600

Stop Loss: Keine

Wo kaufen: Bittrex oder Binance

Wo sichern: Jaxx oder Ledger Wallet

Aus dieser Empfehlung heraus erfuhr Dash wohl auch einen sehr starken Preisanstieg. Montagabend schoß der Preis innerhalb von 30 Minuten von $447 auf $514. Während ich diesen Artikel schreibe, hat der Preis sich in der Nähe dieses Hochs stabilisiert und Dash verzeichnet ein Handelsvolumen von $240 Millionen (Vorheriger täglicher Durchschnitt: $70 Millionen). Die empfohlenen Börsen Bittrex und Binance sind dabei für $53 Millionen dieses Handelsvolumens verantwortlich.

Anerkennung von Dashs langfristiger Planung

Um die Empfehlung zu stützen beschreibt der Bericht der Palm Beach Research Group den Weg PayPals zur Dominanz in der Online-Zahlungswelt. Onlineauktionen waren ein Sektor, der dringend schnelle und einfache Transaktionen benötigte. Durch PayPal gelang es eBay aus einer Notsituation heraus erfolgreich zu werden. Dash bietet der Marihuana-Industrie ein ähnliches Erfolgsrezept an:

PayPals Erfolg hing von drei Faktoren ab:

Es war das erste Unternehmen, das Online zur sofortigen Versendung von Geld verwendet werden konnte.

Es war die erste Zahlungsmöglichkeit auf eBay.

Es war der einfachste Zahlungsdienst für eBay.

Dash folgt haargenau PayPals Strategie.

Besonders hervorgehoben hat der Bericht auch die Funktion InstantSend, die bisher von kaum einer anderen Kryptowährung übernommen wurde:

„Eine weitverbreitete Kritik an Kryptowährungen betrifft ihre Langsamkeit. An einem geschäftigen Tag kann es Stunden dauern, bis eine Bitcoin Transaktion bestätigt wird.

Dash löst dieses Problem durch eine Funktion namens InstantSend.

Mit InstantSend können Transaktionen in weniger als einer Sekunde 6-mal bestätigt werden. Dies ist für Händler von großer Bedeutung, wenn es um das Empfangen von Zahlungen geht.

Momentan gibt es bei keiner anderen großen Kryptowährung eine ähnliche Funktion. Damit hat Dash den gleichen Vorteil, der auch PayPal zum Erfolg verholfen hat.“

Während sich das Wissen um Dash weiter verbreitet, könnten noch weitere Investoren folgen, die von Dashs einzigartigen Funktionen angezogen werden.