This post is also available in: enEnglish

In Zusammenarbeit mit der Dash Embassy DACH hat iQCashNow die Kryptowährung Dash in ca. 250 Krypto-ATMs in Österreich, Griechenland, der Türkei und Spanien integriert.

Momentan sind etwa 40% der ATMs von iQCashNow Two-Way-ATMs, doch in Zukunft wollen sie nur noch Two-Way-ATMs aufstellen, so Gerald von iQCashNow. Bis zu 500€ können alle Zahlungen ohne Überprüfung durchgeführt werden, doch bei Beträgen über 500€ wird eine einmalige Überprüfung mittels Ausweis (Personalausweis, Reisepass oder Führerschein) notwendig, was etwa 30 Minuten in Anspruch nimmt. Die Gebühren sind von Land zu Land unterschiedlich, doch für ihren Hauptstandort Österreich gaben sie Dash News gegenüber eine Gebühr von 4% an. Laut Gerald ist diese Integration von hoher Bedeutung, da es momentan Kunden gibt, die 5-600 km fahren, um Kryptowährungen gegen Bargeld zu tauschen. Ein zuverlässiges ATM-Netzwerk sieht er hierbei als integralen Bestandteil für Krypto-Massenakzeptanz an:

„Die Kryptoszene braucht unbedingt eine massentaugliche Lösung für Online-Shops und POS-Terminals für den Einzelhandel… Wir sind Marktführer auf dem Gebiet der ATMs und POS-Systeme in Europa und im Vergleich zu anderen Zahlungssystemen wächst unser Anteil stetig, auch wenn er jetzt noch recht gering ist. Visa z.B. verarbeitet am Tag 17,5 Milliarden Dollar an Zahlungen, während es bei Alipay über 1 Milliarden Benutzer sind… Es gibt also ein großes Potenzial, aus dem man schöpfen kann! Banküberweisungen dauern bis zu sieben Tage, während Kryptowährungen sofort und viel billiger verschickt werden können. Es gibt unzählige Beispiele hierfür.“

iQCashNow wird Dash auch in die POS-Terminals und die Online-Zahlungsanwendung implementieren, bei der die Zahlungen in Krypto sofort gegen Fiatgeld umgetauscht werden. iQCashNow sieht bei Dash entscheidende Stärken, die sich besonders für Zahlungen im Einzelhandel, aber auch Online und am ATM als Vorteile gegenüber Konkurrenten zeigen könnten:

„Dash hat viele Konkurrenten, doch es ist schneller als diese und kann daher besser als Zahlungsmethode genutzt werden. Hierzu zählen z.B. die schnellen Bestätigungszeiten und bald auch die Benutzernamen, etc…“.

Zunehmend besserer Zugang für Verbraucher und Händler

ATMs bieten Nutzern die einfachste Möglichkeit, um Kryptowährungen entweder per Kartenzahlung oder sogar mit Bargeld zu erwerben. Dies ist einfacher als Käufe im Internet, bei denen zunächst ein Konto eingerichtet werden muss. Online-Plattformen haben zudem den Nachteil, dass Menschen, die nicht über ein Bankkonto verfügen, ausgeschlossen werden. Außerdem gibt es Banken, die es nicht gerne sehen, wenn ihre Kunden Kryptowährungen kaufen, weswegen der Barkauf unter besonderen Umständen eine noch größere Rolle spielen kann.

Je einfacher es für Nutzer und Händler ist, Kryptowährungen zu kaufen, desto eher kann diese Zahlungsmethode auch wirklich als Alternative zu Bargeld und Kartenzahlungen fungieren. Immer mehr erkennen, wie schnell Kryptowährungen sind, weswegen auch die Zahl der Krypto-ATMs immer weiter anwachsen wird. Dies ist selbst dann von Bedeutung, wenn eine der beiden Parteien sich dagegen entscheidet, Kryptowährungen langfristig halten zu wollen.

Dash möchte durch zusätzliche ATM-Integrationen eine breitere Akzeptanz erreichen

Dank der Strategie, die Dash im Bereich der ATMs seit längerem fährt, breitet sich die Kryptowährung auch in Süd- und Mittelamerika immer weiter aus. Durch die Zusammenarbeit mit Cryptobuyer wurde sogar eine Integration in die Filialen der venezolanischen Kaufhauskette Traki ermöglicht. Auch andere Anbieter, wie z.B. CoinLogiq und Vault Logic erkennen das Potenzial, welches Dash bietet. Das gleiche gilt für VegaWallet und Covault, die Kryptowährungen als Zahlungsmethode in die legale Cannabisindustrie bringen wollen, die seit Jahren darunter leidet, dass sie von den Banken nicht anerkannt wird.

Ein zentrales Anliegen, welches Händler und Verbraucher teilen, sind Schnelligkeit und Sicherheit bei egal welcher Zahlungsmethode. Beide Seiten wollen, dass die Transaktion so schnell wie möglich und dennoch sicher verarbeitet wird. Dash ermöglicht genau dies durch die neue Version der Funktion, welche zusammen mit ChainLocks dafür sorgt, dass jede Transaktion bereits nach einer Sekunde mit vollkommener Sicherheit akzeptiert werden kann.