This post is also available in: Français Português Русский English

Der europäische Kryptomarktplatz mit über 775000 Kunden, hat die Integration von Dash in den Krypto-gegen-Krypto Handel der Plattform bekanntgegeben.

 Krypto-gegen-Krypto bedeutet in diesem Fall, dass die Benutzer die Kryptowährungen untereinander tauschen und nicht auf Bitcoin.de einzahlen. Die Seite Bitcoin.de verwaltet lediglich die Bitcoin, die für diese Käufe verwendet werden. Das gleiche Konzept wendet Bitcoin.de auch an, wenn es um den Erwerb von Bitcoin mit Euro geht. Ein Käufer nimmt das Verkaufsangebot eines Verkäufers an und überweist ihm die entsprechende Summe in Euro. Sobald der Verkäufer die Euro-Transaktion bestätigt, werden die Bitcoin über Bitcoin.de an den Käufer ausbezahlt. Dash nimmt also für Interessenten den Platz des Euro ein, wenn es darum geht Bitcoin und Dash über Bitcoin.de gegeneinander zu tauschen. Diese Form des Handels ist sehr schnell und flexibel und gerade im Krypto-gegen-Krypto Bereich eine einfache und sichere Methode.

„Der Vorteil dieses Modells ist, dass die Kunden sehr viel schneller miteinander handeln können. Auf herkömmlichen Börsen müssen die Benutzer auf Bestätigungen warten, um Handeln zu dürfen, was je nach Börsenpolitik mehrere Stunden dauern kann. Beim Krypto-gegen-Krypto Handel können die Nutzer viel schneller handeln, indem der Mittelsmann auf einer Seite ausgeschaltet wird.“

Die 0,5%, die von Bitcoin.de verlangt werden, sind im Vergleich zu ähnlichen Plattformen sehr günstig.

Dash kann einfacher erworben und genutzt werden

Durch diese neue Integration gibt es eine weitere Möglichkeit in Europa, über die Nutzer Dash kaufen können. Hierfür müssen sie jedoch zuerst Fiat-gegen-Bitcoin und dann Bitcoin-gegen-Dash handeln, was sehr einfach ist, da Bitcoin.de beides auf einer Plattform anbietet. Mit den erworbenen Dash können die Nutzer dann bei lokalen Händlern einkaufen, die Dash als Zahlungsmethode akzeptieren. Von Bedeutung ist auch, dass Bitcoin.de einen großen Kundenstamm hat und nun auch viele Nutzer auf Dash aufmerksam werden, die bisher noch nichts davon gehört hatten. Hierdurch wird Dash von vielen Nutzern auch als legitimer angesehen und es werden sich weitere Akzeptanzstellen etablieren, die Dash gerade deswegen akzeptieren, weil sie Bitcoin.de vertrauen. Die Funktionen, die Nutzer von Dash überzeugen werden, wenn sie es erst einmal ausprobieren, sind die extrem schnellen und günstigen Transaktionen sowie die verbesserte Privatsphäre durch PrivateSend, die gerade im Alltag interessant ist.

Der Ansatz, den Bitcoin.de verwendet, kann als Mittelweg zwischen zentralisierter Börse und P2P-Börse bezeichnet werden. Zentralisierte Dienste können die Guthaben ihrer Nutzer zurückhalten, was nicht immer gerechtfertigt ist. Bei Bitcoin.de betrifft dies nur eine Seite der Transaktion, da nur die Bitcoin von der Seite gehalten, die gekauften Coins aber direkt an eine eigene Wallet gesandt werden. Durch den Bitcoin.de-Ansatz müssen die beiden Kaufparteien einander kein Vertrauen entgegenbringen, da die Bitcoin sicher sind. Zudem zeigt ein Ratingsystem an, welche Verkäufer besonders zuverlässig sind.

Bitcoin.de legt auch Wert darauf, dass die Nutzer verstehen, wie sie ihre Private Keys sicher halten können. Wer sein gesamtes Geld nur auf einer Börse lagert, der verfügt nicht über seine eigenen Private Keys und ist äußeren Umständen ausgeliefert, durch die er sein gesamtes Geld verlieren kann. Der schlimmste Fall ist hierbei ein Hackangriff auf eine Börse, durch den alles Geld gestohlen wird.

Die Bindung an Bitcoin überwinden

Fast alle Kryptowährungen leiden darunter, dass sie sich preislich parallel zum Bitcoin entwickeln. Immer, wenn dieser fällt, fallen sie mit, und wenn er steigt, steigen sie mit. Dies liegt zum Teil am jungen Alter des Sektors, doch zum Teil liegt es auch daran, dass zu wenig Möglichkeiten bestehen, um Kryptowährungen mit etwas anderem als Bitcoin zu kaufen. Dies ist zwar auch bei Bitcoin.de der Fall, doch da die Seite auch den Kauf von Bitcoin mit Fiatgeld ermöglicht, besteht ein weiterer indirekter Einstiegspunkt für Nutzer, die nur Dash erwerben möchten.
Wer die Vorteile von Dash kennt, wie z.B. automatisches InstantSend, deterministische Masternode Listen, PrivateSend, ChainLocks und weiteres, was für Nutzer und Händler im Alltag von Bedeutung ist, wird es eher erwerben wollen und dadurch sollte sich der Dash-Preis positiv entwickeln.