This post is also available in: frFrançais pt-brPortuguês ruРусский enEnglish

Nutzer der Edge Wallet können nun ihre Einkäufe bei Bitrefill und Wyre direkt über die App ausführen.

Laut einer Ankündigung der mobilen Multicoin-Wallet Edge, die ihren Nutzern den Login über Benutzername und Passwort ermöglicht, können Nutzer nun direkt über die Wallet auf Bitrefill zugreifen, um eine große Zahl an Geschenkgutscheinen zu erwerben, wobei gerade Amazon und Steam eine wichtige Rolle spielen. Daneben wurde auch Wyre hinzugefügt, ein Service, der es Nutzern erlaubt Kryptowährungen direkt per Banküberweisung zu erwerben, wobei gerade einmal eine Gebühr von 1% anfällt. Damit schlägt Wyre sogar den Anbieter Uphold, der für viele Nutzer den einfachsten Weg in die Welt der Kryptowährungen darstellt. Bisher ist zwar nur der direkte Kauf von Bitcoin und Ethereum möglich, doch diese können in Edge gegen Dash getauscht werden, wobei jedoch wieder eine geringe Gebühr erhoben wird. Durch diese beiden Plugins bietet Edge ein Mikroökosystem, in dem Kryptowährungen gekauft, gehalten und ausgegeben werden können.

Wer Kryptowährungen über Bitrefill vergleicht, sieht, welche Vorteile Dash bietet

Da sich der Kundenkreis von Bitrefill durch diese Integration erweitern wird, können noch mehr Nutzer sehen, welche Vorteile Dash ihnen im Alltag bieten kann. Wer InstantSend verwendet, der kann seinen Gutschein-Code über Bitrefill sofort erhalten, was ein Vorteil gegenüber langsameren Kryptowährungen, wie z.B. Bitcoin ist. Daneben bietet Bitrefill auch allen Dash-Nutzern einen zusätzlichen Rabatt von 10%. Wer würde sich gegen Dash entscheiden, wenn dies bedeuten würde, auf schnelle Transaktionen mit zusätzlichem Rabatt zu verzichten?

Für Paul Puey, den CEO von Edge, ist Dash eine wichtige Erweiterung für das Ökosystem, welche Edge seinen Nutzern bieten möchte:

„Die Dash-Community stellte eine große Bereicherung dar, da sie sehr stark zum Wachstum des Edge-Ökosystems beigetragen hat. Dash möchte Kryptowährungen massentauglich machen und genau das ist auch unser Ziel. Die Tatsache, dass InstantSend nun automatisch aktiviert wird, und nicht mehr ein spezielles Eingreifen des Nutzers erfordert, ist hierfür ein weiterer Beweis. Wir freuen uns, dass unsere Dash-Integration in Edge weiteren Menschen das tägliche Verwenden dieser Kryptowährung ermöglicht.“

Edge hält im Vergleich zu anderen Dash Wallets mit

Durch die Integration von Bitrefill und Wyre zeigt Edge seine Wettbewerbsfähigkeit im Vergleich zu den offiziellen Dash Wallets. Da Edge über Benutzernamen und Passwort verfügt, ist es intuitiver als traditionelle Ansätze aus dem Bereich der Kryptowährungen, die meist auf das Konzept der Wiederherstellungsphrase setzen. Zudem muss der Nutzer nun nicht mehr Bitrefill als zusätzliche App herunterladen, sondern kann sehr einfach die beiden Dienste miteinander kombinieren. Wer Dash erwerben möchte, kann dies über Wyre sehr einfach machen, indem er gerade einmal 1% bezahlt, wenn er eine andere Kryptowährung, wie z.B. Bitcoin zum Kauf verwenden möchte. Uphold, also der Dienst, der in die Dash Wallet integriert wurde, verlangt 1,25% plus eine Abbuchungsgebühr von $3. Wer also geringere Beträge unter 300$ erwerben möchte, der spart per Wyre, selbst wenn er die Konversionsgebühr zweimal zahlen muss.