This post is also available in: enEnglish

Die Börse Cryptofacil hat mehrere Dash-Handelspaare hinzugefügt, wodurch sich die Liquidität für Dash-Nutzer sehr stark erhöht hat.

Die lateinamerikanische Börse hat verschiedene Dash-Handelspaare etabliert. Bei den Paaren handelt es sich um DASH/BTC, DASH/ETH und DASH/USDT. Durch den Code „DASHFREETRADES“ können Nutzer sogar kostenlos traden, wenn sie sich neu auf der Plattform anmelden. Diese Aktion soll bis Ende März andauern.

Cryptofacil wurde im September 2018 gegründet und unterhält eine Partnerschaft mit Bittrex, einer der größten Kryptowährungsbörsen mit einem täglichen Volumen von über $50 Millionen. Durch diese Partnerschaft wird es in vielen Ländern Lateinamerikas und der Karibik wesentlich einfacher Kryptowährungen zu erwerben.

Dash fokussiert sich auf Lateinamerika

Durch Cryptofacil wird Dash in Lateinamerika einfacher erhältlich, wobei es sich hierbei um eine Schlüsselregion handelt. Im letzten Monat fügte auch CoinBene Dash hinzu. Dabei handelt es sich um eine brasilianische Börse mit mehr als 3 Millionen Nutzern.

Für Dash besonders wichtig sind die lateinamerikanischen Länder Venezuela, Kolumbien und Brasilien, wobei sich in Venezuela mit 2454 Händlern die größte Zahl an Dash-Akzeptanzstellen befindet. Auch Kolumbien ist mit 327 Akzeptanzstellen ganz vorne mit dabei. Der Erfolg in dieser Schlüsselregion ist ein positives Zeichen für das Wachstum der globalen Dash-Community.

Dash erreicht die Top3 der Börsen

Dash hat sich als eine der leistungsstärksten Kryptowährungen etabliert. DataLight zeigt, dass sich der Preis eines Zuwachses von 39500% erfreuen konnte, während es bei Bitcoin und Ethereum 1,3 Millionen % und 68,200% waren. Damit liegt Dash auf Platz 3 und damit vor Binance Coin, welcher ein Wachstum von 13,100% verzeichnen konnte.