This post is also available in: English

Destinia, ein Reisebuchungsdienst, der sich auf Zahlungen mit Kryptowährungen spezialisiert hat, hat Dash als Zahlungsmöglichkeit für die Buchung von Flügen und anderen Dienstleistungen hinzugefügt.

Laut einem Bericht der spanischen Plattform MuyPymes hat Destinia mehrere Kryptowährungen, darunter auch Dash, in die Liste der akzeptierten Zahlungsmethoden aufgenommen. Leider sind Zahlungen dieser Art nur bei bestimmten Flügen und Dienstleistungen verfügbar und es gibt keine Möglichkeit danach zu filtern:

„Jeder Flug bietet eine individuelle Auswahl an Zahlungsmethoden und es ist nicht möglich diesen mit einer Zahlungsmethode zu bezahlen, die nicht angeboten wird.

Da die Verfügbarkeit der Zahlungsmethoden stark variiert ist es nicht möglich, diese zu filtern.

Flüge, die in weniger als 48 Stunden starten und jene von Billigfluggesellschaften können in der Regel nicht mit Kryptowährungen bezahlt werden.“

Laut dem Bericht akzeptiert Destinia bereits seit 2014 Bitcoin, hat jedoch erst kürzlich andere Kryptowährungen als Zahlungsoption hinzugefügt.

Expedias mangelnder Erfolg bei der Akzeptanz von Bitcoin

Die Möglichkeit bei Destinia mit Kryptowährungen zu bezahlen, zieht Parallelen zum großen Konkurrenten Expedia. Beide Plattformen begannen 2014 mit der Annahme von Bitcoin für Flüge und andere Reisedienstleistungen. Expedia stellte diese Akzeptanz jedoch 2018 aufgrund mangelnder Nachfrage ein. Genauso wie bei Destinia war es bei Expedia der Fall, dass erst an der Kasse gesehen werden konnte, ob es möglich ist, mit Kryptowährungen zu zahlen. Dies hat den Erfolg des Projektes wohl stark geschmälert, weswegen anzunehmen ist, dass Destinia mit dem gleichen Problem zu kämpfen hat.

Buchungsmöglichkeiten mit Dash nehmen zu

Neben Destinia gibt es eine große Zahl an Plattformen, die Dash-Nutzer in Anspruch nehmen können, um eine Reise zu buchen, ohne erst an der Kasse zu erfahren, ob sie Dash benutzen können. Die Seite XcelTrip integrierte Dash z.B. im letzten Monat, während der Dienstleister Travala der offizielle Reisepartner für die Dash Convention Europe war und einen Dash-back-Rabatt anbietet. Der Dienst, der Dash am längsten akzeptiert, heißt CheapAir.com und ermöglicht seinen Nutzern Dash zum Buchen von Flügen, Unterkünften und Mietwagen auf der ganzen Welt zu verwenden.