This post is also available in: enEnglish

In einem kurzen Dokumentarfilm wird der Aufstieg der Kryptowährung Dash in der venezolanischen Wirtschaftskrise hervorgehoben.

Rodrigo Ambrissi von Dash Brazil zeigt in dem Video eine Zusammenfassung der jüngeren venezolanischen Geschichte und der Hyperinflation, die den Höhepunkt der momentanen Wirtschaftskrise darstellt. Ambrissi zeigt Aufnahmen von seiner Reise nach Venezuela, trifft sich mit Vertretern der lokalen Community und bezahlt fast alles in Dash. Dash-Transaktionen finden in Venezuela jeden Tag an der Tankstelle, im Krankenhaus, im Taxi und in Dutzenden verschiedenen Bars, Restaurants und Cafés statt.

In der Dokumentation sieht man, wie effektiv ein engagiertes und professionelles Team von Aktivisten eine Sache in einem Land, das dieser dringend bedarf, voranbringen kann. Es wird deutlich, warum Dash durch sein Engagement in Venezuela zu einer der am meisten genutzten Kryptowährungen geworden ist.