This post is also available in: enEnglish

Bei der Consensus 2019 Konferenz sprachen auch Vertreter der Dash Core Group über die momentanen Entwicklungen aus dem Bereich des digitalen Bargelds.

Ryan Taylor, der CEO von Dash Core, schilderte zunächst sehr deutlich, was der Unterschied zwischen Dash Core als Unternehmen und dem dezentralen Dash-Netzwerk ist.

Er legte zudem sehr viel wert darauf, dass er nicht der CEO von Dash ist, sondern der CEO des Unternehmens Dash Core Group, welches nur eines der Projekte ist, die Teil des Dash-Netzwerks sind.

Die Rolle der DIF für die Weiterentwicklung von Dash

Nach dieser Klarstellung sprach Ryan Taylor davon, welche Rolle die Dash Investment Foundation spielen kann, wobei er deren einzigartige Struktur als erste Stiftung ohne Eigentümer und Begünstigte hervorhob.

Nach Ryan Taylor wandte sich auch der Dash Core CTO Bob Carroll an das Publikum und sprach davon, wie 51%-Angriffe durch ChainLocks unmöglich gemacht werden können.

Das Video kann hier angesehen werden.