This post is also available in: enEnglish

Beim International Blockchain Summit, welches am 1. März in Moskau stattfand, kamen mehr als eintausend Blockchain-Fans zusammen. Während der Veranstaltung hielten insgesamt 30 weltweit angesehene Redner ihre Vorträge.

Roman Kaufman sprach über „The main trends of cryptocurrency in 2018“, Dmitry Kryshtal und Sergey Sergienko über „3 stages of development of a blockchain-project“, Jeff McDonald über „Practical implementation of Blockchain projects with the use of NEM“, Oleg Karimov über „Testaments of Satoshi Nakamoto and does Dash follow them?“ und Alik Arslanov sowie Artem Popov über „ICO for the investor: how to lose and how to increase investments, the annual investment experience“.

Beim Betreten des Gebäudes wurden die Teilnehmer von einem Roboter begrüßt. Dieser spielte eine Grußbotschaft ab und streckte die Hand zum Händeschütteln aus.

Dash wurde bei der Veranstaltung vom weißrussischen Team „Territory of Dash“, das von der Treasury finanziert wurde, vertreten. Die anwesenden Teammitglieder waren Anton Kasperovich, Sergei Revenko und Oleg Karimov. Auch der Entwickler Alex Ru war vor Ort und präsentierte die russische Community.

Viele Besucher kamen zum Dash-Stand, um mehr über die Funktionen der Kryptowährung zu lernen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Vorträge waren auf zwei Bühnen aufgeteilt. Die Hauptbühne und die Finanz-Bühne. Auf der Finanz-Bühne präsentierte Oleg Karimov seinen Vortrag zu Satoshi Nakamotos Visionen und Dashs Treue diesen gegenüber.

Das Publikum stellte Fragen über Dashs Proposal-System, Bitcoins Hardforks und Dashs technischen Eigenheiten.

Die Konferenz kann als voller Erfolg angesehen werden. Die Dash Force bedankt sich bei Oleg und dem Territory of Dash Team für die Fotos und den Veranstaltungsbericht.