This post is also available in: English

Diese Woche hatte ich das Vergnügen an der nationalen Radioshow Free Talk Live teilzunehmen, um über Dash, die Erfolge der Community in Venezuela und die Integration durch Coinbase zu sprechen.

Ich nahm an der Show als Call-in-Gast Teil, um über die Grundlagen der Kryptowährung Dash sowie die Integration durch Coinbase Pro zu sprechen, wobei ich besonders die Implementierung von ChainLocks und deren Bedeutung hervorhob, da diese Funktion wohl der Grund ist, warum Coinbase nur zwei On-Chain Bestätigungen verlangt, was für die überlegene Sicherheit von Dash, vll. sogar gegenüber Bitcoin, spricht.

Dash weiterhin auf dem Vormarsch in Venezuela

Zusätzlich zur Integration durch Coinbase sprachen wir auch darüber, wie weit Dash bereits als Zahlungsmethode in New Hampshire und Venezuela verbreitet ist, wobei Mark Edge, der Moderator sich sehr positiv über seine eigenen Erfahrungen äußerte:

„Ich benutze Dash seit längerem als Zahlungsmethode in New Hampshire, ohne, dass ich dabei jemals Probleme gehabt hätte, die etwas mit der Währung zu tun hätten, höchstens mit meiner eigenen Hardware. Wir in New Hampshire stellen ein Pilotprojekt dar, da niemand sonst auf der Welt Dash früher benutzt hat. Als ich dieses Jahr Acapulco für die Anarchapulco Veranstaltung besucht habe, sprach ich auch mit Rod über seine Reise nach Venezuela, bei der er zeigte, wie weit Dash dort bereits als Zahlungsmethode verbreitet ist.“

Hierbei verwies Edge auf zwei Kurz-Dokumentationen, welche die Verwendung von Dash im lateinamerikanischen Alltag zeigen.

Dash als Verteidigungslinie gegen die Hyperinflation?

Weiterhin sprach Edge darüber, wie wichtig Kryptowährungen für Länder seien, die unter staatlicher Misswirtschaft und der daraus resultierenden Hyperinflation und Wirtschaftskrise zu leiden haben, wobei Dash hierbei eine wirksame Verteidigung darstellen kann, da es sogar gegenüber Bitcoin in diesen Regionen deutlich überlegen aufgestellt ist:

„Diese Währung wird an keinem anderen Ort derartig stark verwendet, weswegen sich Venezuela als Modell für die Akzeptanz von Kryptowährungen im Allgemeinen erweisen kann. Zudem wird früher oder später die nächste Regierung kommen, die ihre Währung einer Hyperinflation aussetzt, da es immer unverantwortliche Politiker gibt, die die Wirtschaft ihres Landes zerstören. Eine Vorreiterrolle nimmt hierbei wieder einmal Argentinien ein, wo die Politiker zu ihrer Bevölkerung sagen: „Ihr müsst damit leben, wir machen die Währung.“ Doch das ist nicht mehr der Fall. Wenn wir zeigen, dass dieses Modell funktioniert (und Dash hat hierbei viele Vorteile auch gegenüber BTC, das noch Jahre von einem ähnlichen Erfolg entfernt ist) kann Dash sich auch anderorts durchsetzen.“

Die gesamte Show kann hier angesehen werden, wobei der Abschnitt über Dash bei 1:33.42 beginnt.