This post is also available in: Français Português Русский English

Eine dritte Videodemo zu Evolution wurde diese Woche durch das Dash Core Team veröffentlicht. Darin wird vor allem auf die Benutzerfreundlichkeit des Endprodukts eingegangen.

In dem Video werden mehrere Beispieloberflächen gezeigt, an denen deutlich wird, wie Evolution aussehen könnte. Das Design ähnelt dem normalen Wallet-Design mit seinen üblichen Funktionen, wie Senden und Empfangen. Zusätzlich werden jedoch auch erweiterte Funktionen, wie etwa Kontaktlisten, Benutzeraccounts, private Nachrichten und Push-Benachrichtigungen angeboten.

Evolution-Backend verspricht eine leistungsstarke DApp-Plattform

In den drei Demo-Videos kann die Gestalt der Evolution-Plattform immer deutlicher erkannt werden. Das erste Video wurde im März veröffentlicht und zeigt, was durch die Verwendung von DApps und Data-Contracts ermöglicht werden soll. Zudem wird ersichtlich, wie die Benutzer auf die Data-Contracts, welche auf der Blockchain gespeichert werden sollen, zugreifen können:

Im zweiten Video wurde auf die Nutzer-Accounts und ihre Funktionen eingegangen, wie etwa das Hinzufügen von Freunden, die Durchführung von Zahlungen und ein erster Blick auf das Backend. Zudem wurde der Evolution-Blockexplorer mit einbezogen, durch den Transaktionen, Benutzer und Dapp-Verträge auf verschiedene Arten und Weisen abgebildet werden können:

Die drei Videos zusammen zeigen eine erste Ahnung davon, wie benutzerfreundlich das Endprodukt sein soll. Es wird die Komfortabilität des modernen Onlinebankings mit einem effizienten und dezentralen Währungssystem verbinden.

Dash will Spitzenreiter im Bereich der Adaption werden

Evolution zeigt, dass Dash die Möglichkeiten zur Massenadaption schaffen will, indem es alle notwendigen Schnittstellen vorbereitet. Mittlerweile akzeptieren mehr als 1000 Händler Dash und die Gesamtzahl an Einträgen auf DiscoverDash steht bei mehr als 1200. Die wichtigste Nachricht der letzten Woche war die angekündigte Zusammenarbeit zwischen der Händlerplattform Alt36 und der Cannabissoftware WebJoint, durch die eine große Zahl an Cannabis-Apotheken Dash akzeptieren wird.