This post is also available in: Français Português Русский English

Ein neuer Chief Financial Officer stärkt nun die Reihen des Dash Core Teams, damit die finanzielle Verwaltung der stetig wachsenden Organisation gesichert ist.

In dieser Woche verkündete Core, dass Glenn Austin als neuer CFO eingestellt wurde. Austin bringt eine 20-jährige Erfahrung aus dem Finanzsektor mit, da er für Unternehmen wie Chain IQ, UBS, Morgan Stanley und Citigroup gearbeitet hat. Laut eigener Aussage hat er sich für Dash entschieden, da er der Ansicht ist, dass sich Kryptowährungen in Zukunft zur dominierenden Form von Geld entwickeln werden:

„In den vergangenen Jahren ist mein Interesse an Kryptowährungen stetig gewachsen und Dash ist mir als besonders vielversprechendes Projekt ins Auge gefallen. Governance und Treasury haben Dash zu einer dominanten Stellung unter den Kryptowährungen verholfen und ich könnte mir vorstellen, dass es innerhalb der nächsten 10 Jahre zu einer im Einzelhandel dominanten Währung werden wird.“

Dashs Wachstumsschmerzen begegnen

Der neue CFO wird das Core Team bei der Effizienzsteigerung unterstützen. Laut Ryan Taylor weist Austin alle Kompetenzen auf, die für diese Stellung notwendig sind:

„Ein hochqualifizierter Finanzexperte wie Glenn bringt enorme strategische und operationelle Erfahrungen mit sich. Wir haben lange nach einem derart erfahrenen Kandidaten gesucht, der zu Dashs kontinuierlichem Wachstum beitragen kann. Er wird der Dash Core Group dabei helfen ihre Aktivitäten zu optimieren und die finanziellen Risiken des dezentralisierten Budget-Systems zu tragen. Ich freue mich darauf in den kommenden Jahren mit Glenn zusammenarbeiten zu dürfen.“

Dash wuchs seit Anfang 2017 sehr stark, da die Treasury sich durch den Preisanstieg von $10 auf $1600 enorm gesteigert hatte. Dies führte dazu, dass das Core-Team mehr Verantwortung übernehmen musste und Wachstumsschmerzen zu überwinden hatte.

Der neue CFO ergänzt den Business Director, der Anfang des Jahres eingestellt worden war, bei der Entlastung des CEOs und aller, die mit Geschäftsintegrationen beschäftigt sind.

Dash verfügt über ein wettbewerbsfähiges Budget

Immer mehr Angebote werden an die Dash-Treasury herangetragen. Die 6176 Dash des Budgets belaufen sich momentan auf etwa $2,6 Millionen. Um alle eingereichten Proposals zu finanzieren, müssten jedoch über 10000 Dash zur Verfügung stehen. Dies ist ein Zeichen dafür, dass das Dash-Ökosystem bereit ist, in seine nächste Wachstumsphase einzutreten.