This post is also available in: frFrançais pt-brPortuguês ruРусский enEnglish

Die ATM-Plattform CoinFlip hat Dash integriert, wodurch Dash nun an mehr als 80 neuen Geldautomaten zur Verfügung stehen wird. Wer Dash über diese Automaten kauft wird zudem automatisch an einer Verlosung teilnehmen.

Als das Unternehmen in der letzten Woche die Dash-Integration ankündigte, nannte Daniel Polotsky, der CEO von CoinFlip, diese einen natürlichen nächsten Schritt für das Unternehmen:

„Da Dash eine weit verbreitete digitale Währung ist, die vor allem als Zahlungsmittel verwendet wird, war die Integration in unsere 80 Geldautomaten eine naheliegende Wahl. CoinFlip möchte seinen Kunden die beste Cash-to-Fiat-Erfahrung bieten, weswegen wir uns von der Dash-Integration ein weiteres Standbein für unsere globale Expansion versprechen. Kryptowährungen zu kaufen soll einfach sein. Immer und überall.“

Die Integration wird von CoinFlip durch eine monatliche Verlosung abgerundet, an der Dash Nutzer automatisch teilnehmen, wenn sie eine Dash-Transaktion durch den Automaten durchführen. Der Höchstpreis ist jeden Monat mit $1000 betitelt und es gibt auch kleinere Preise von jeweils $100 oder $10.

Reichweite des Dash-ATM-Netzwerks wächst

Die Zahl der existierenden Dash-Automaten steigt durch die CoinFlip-Integration noch einmal bedeutend. Gerade in den Vereinigten Staaten ist Dash nun sehr leicht gegen Bargeld zu erwerben. Auch Bradley Zastrow, der Leiter des Business Developments bei Dash Core sieht die Integration als einen Vorteil für die Massenakzeptanz an:

„Dash hat einen weiteren wichtigen Meilenstein erreicht, da wir die Zahl der Dash-ATMs in den USA alleine durch CoinFlip fast verdoppelt haben. Damit sind wir einen weiteren bedeutenden Schritt auf dem Weg hin zum Mainstream gegangen. CoinFlip bietet eine sehr benutzerfreundliche Bedienung, durch die auch Einsteiger sehr leicht ihre ersten Dash erwerben können. Wir verfolgen das Ziel der breiten Öffentlichkeit den Einstieg in Kryptowährungen zu ermöglichen und CoinFlip wird uns bei der Erreichung dieses Ziels zur Seite stehen.“

Die weltweite Anzahl an Automaten, die Dash unterstützen liegt bei etwa 418, wobei die meisten in den USA oder Europa stehen. ATMs sind nicht nur schnell und einfach, sondern zudem überaus privat, da sie nicht wie Exchanges nach Verifizierungsdokumenten oder Kontoverbindungen fragen.

Dash wächst trotz des Preisverfalls

Dash verbreitet sich auf der ganzen Welt rasant weiter aus. DiscoverDash führt mehr als 1700 Händler, wobei mehr als 500 davon sich in Venezuela befinden. Dies ist gerade deswegen erstaunlich, da der Dash-Preis vor kurzem auf den niedrigen Stand von $200 gefallen war, nachdem er im Dezember noch bei $1500 lag. Die Tatsache, dass immer mehr Händler Dash akzeptieren liegt auch an Programmen wie „DashBack“, durch welches zum Beispiel Anypay Händler für sich gewinnen konnte. Sollte sich der Preis in den nächsten Monaten noch weiter erholen, würden gerade diese Händler zu den lautstärksten Advokaten der Kryptowährung Dash werden.