This post is also available in: Français Português Русский English

Dash kann nun auf Coinbase Pro eingezahlt werden, wobei die Seite zwei Bestätigungen für eine Transaktion verlangt, wodurch Dash 12x schneller als Bitcoin eingezahlt werden kann.

Coinbase Pro ist die größte US-Amerikanische Börse und die Trading-Plattform der beliebten Brokerage App Coinbase. Da am Dienstag das Dash-Trading beginnen wird, sind ab Montag Einzahlungen möglich, damit eine genügende Liquidität geschaffen werden kann. Besonders ist hierbei, dass Dash-Transaktionen bereits nach 2 Bestätigungen akzeptiert werden, wodurch Dash wesentlich schneller ist als konkurrierende Kryptowährungen. Dies ist wahrscheinlich auf ChainLocks zurückzuführen, die dazu dienen sollen, das Netzwerk vor 51%-Angriffen zu schützen.

Durch diese geringe Zahl von 2 Bestätigungen ist Dash wesentlich schneller als Bitcoin und andere Plattformen. Coinbase verlangt von Bitcoin-Nutzern momentan 6 Bestätigungen, was bei einer Blockzeit von 10 Minuten auf eine volle Stunde hinausläuft, bis eine Transaktion akzeptiert ist. In Zeiten, in denen das Netzwerk sehr stark belastet ist, dauert es sogar länger, wenn der Nutzer nicht bereit ist eine hohe Gebühr zu bezahlen. Dash verfügt über ein Block-Intervall von 2,5 Minuten, weswegen Dash-Nutzer nur 5 Minuten auf die Bestätigung warten müssen. Daher ist eine Dash-Transaktion für Coinbase-Nutzer mindestens 12x so schnell wie eine Bitcoin-Transaktion.

Börsen und ähnliche Dienste verlangen meist Bestätigungen, um sich vor DoubleSpend-Angriffen zu schützen, bei denen die gleichen Gelder an zwei Adressen verschickt werden, wobei nur eine das Geld auch wirklich erhält. Dies kann noch dadurch verschärft werden, dass ein 51%-Angriff dazu verwendet werden kann, die Blockchain nachträglich zu verändern, wodurch eine Transaktion, die zuvor von einer Börse anerkannt worden war, nun nicht mehr existiert. Je weniger Bestätigungen eine Börse verlangt, desto sicherer sieht diese Börse die entsprechende Kryptowährung an. Coinbase zeigt durch die Tatsache, dass sie nur 2 Bestätigungen verlangen, dass sie ChainLocks vertrauen, das Netzwerk vor 51%-Angriffen zu schützen.

Wie Dash seine Konkurrenten übertrifft, wenn es um Geschwindigkeit geht

Bereits seit der Gründung des Projektes verfügt Dash über die schnellsten Transaktionen im Krypto-Universum durch seine Funktion InstantSend, die Transaktionen schon vor der Bestätigung in einem Block absichert. Hierdurch wird die gebräuchlichste Form des Double Spend unterbunden, die bei Kryptowährungen, wie z.B. Bitcoin und Litecoin möglich ist. Durch seine höhere Hashrate war Bitcoin über längere Zeiträume hinweg jedoch sicherer. Dash Gewann also im Bereich sofortige Sicherheit, während Bitcoin besonders für große Transaktionen bevorzugt wurde. Durch ChainLocks kann jedoch argumentiert werden, dass Dash nun in beiden Bereichen die Führung übernommen hat. Nicht nur wird jede Transaktion sofort durch die Masternodes abgesichert und 51%-Angriffe sind so gut wie unmöglich, es findet zudem eine geographische Umschichtung des Machtzentrums weg von China statt, wo das Bitcoin Mining sehr stark zentralisiert ist.

Im Vergleich zu anderen Konkurrenten schneidet Dash noch besser ab, wenn es um schnelle Bestätigungen von Einzahlungen auf Coinbase geht. Wer Bitcoin Cash einzahlen möchte, muss 12 Bestätigungen abwarten, was ca. zwei Stunden entspricht. Wer Bitcoin SV einzahlen möchte, muss sogar 1008, also eine ganze Woche, warten. Ethereum Classic, das Anfang des Jahres einen 51%-Angriff erlitten hat, bedarf 5676 Bestätigungen, was etwa einem Tag entspricht.

ChainLocks helfen jedoch nicht nur gegen 51%-Angriffe sondern auch gegen geheimes und egoistisches Mining. Hierfür hat Dash auch außerhalb der eigenen Community Anerkennung bekommen. So sagt etwa Andreas Antonopoulos, dass ChainLocks ein innovativer Weg seien, um Sicherheitsprobleme zu lösen, falls ein Netzwerk eine geringere Hashrate hat, als dies bei Bitcoin der Fall ist.

InstantSend wird von einer wachsenden Zahl an Börsen akzeptiert

Neben Coinbase Pro, die nur wenige Bestätigungen erfordern, gibt es auch Börsen, die Einzahlungen per InstantSend akzeptieren. Hierzu zählen z.B. die Börsen 3xbit, Bitbns, Bvnex, DigiFinex, IDAX, Kraken, Okex und PandaExchange sowie die Broker Changelly, CoinCola und Uphold. Je mehr Börsen hinzugefügt werden, desto schneller und effizienter kann Dash genutzt werden und seinen Vorteil gegenüber anderen Kryptowährungen deutlich machen. Die hohe Sicherheit gegenüber 51%-Angriffen und DoubleSpend sowie die daraus resultierende Schnelligkeit hebt Dash von seinen Konkurrenten besonders ab.