This post is also available in: Français Português Русский English

Die Online-Plattform Bitrefill hat ihr Angebot an Gutscheinkarten erhöht und bietet zudem 10% Rabatt für Zahlungen in Dash.

Dash Force News sprach mit Bitrefill über dessen Zukunftspläne und die Integration von Dash.

„Wir wollen, dass Menschen komplett von Krypto leben können und es als Alltagswährung verwenden. Darum suchen wir immer nach neuen Wegen, um dieses Ökosystem zu erweitern. Momentan konzentrieren wir uns auf den Verkauf von Geschenkkarten, doch wir wollen es bald auch einfacher für die meisten Menschen gestalten Kryptowährungen zu erwerben.“

Bitrefill hat damit begonnen eine Funktion zu entwickeln, durch welche Nutzer Rechnungen mit Kryptowährungen bezahlen können. Da dies rechtlich jedoch schwierig ist, ist auch das Angebot an Möglichkeiten noch begrenzt. Daher wird die neue Funktionen nicht sonderlich stark beworben und Geschenkkarten und Gutscheine sind weiterhin das zentrale Geschäftsmodell der Seite. Diese Karten werden dabei für diverse Anbieter angeboten. Dash Force News sprach mit Bitrefill über die Neuerungen:

„Brasilien: Festnetz

Kuba: Nauta Internet und Telefonia Fijo (Festnetz)

Indien: Digitales Fernsehen (DTH, alle Anbieter), Internet, Shopping

Indonesien: PLN Strom

Marokko: Internet

Philippinen: Digitales Fernsehen (DTH), Festnetz, Internet, Apotheke

USA: Xfinity Internet

Venezuela: Festnetz, Fernsehen, Internet“

Weiterhin bietet Bitrefill auch immer noch einen Rabatt von 10% auf alle Einkäufe, die mit Dash bezahlt werden, wodurch es einen Vorteil gegenüber anderen Kryptowährungen hat.

Weltweite Akzeptanz

Bitrefill akzeptiert neben Dash auch Bitcoin, Litecoin, Ethereum und Doge, wodurch eine möglichst breite Benutzerbasis erreicht werden kann. Auf die Frage, welches Produkt am beliebtesten sei, wurde gesagt, dass Steam-Guthaben die Vorreiterrolle einnähme, aber in verschiedenen Gegenden auch lokale Anbieter eine wichtige Rolle spielen würden.

„Aus Ländern wie Nigeria, Bolivien, Indien und Bangladesch, aber auch aus westlichen Ländern, wie den USA und Deutschland erreichen uns täglich Kaufanfragen. Auch andere Länder stehen auf unserer Liste, doch es hängt von den Kaufmöglichkeiten ab, wie beliebt wir vor Ort sind.“

Stammleser von Dash Force News können sich vielleicht daran erinnern, dass die nigerianische Community und auch diejenige aus anderen afrikanischen Ländern eine hohe Nachfrage nach Mobiltelefonguthaben hat. Da die Zahl der Nutzer immer weiter wächst, dringt auch die Funktion der Kryptowährungen als Zahlungsmittel immer weiter in den Alltag ein.

„Wir streben momentan danach Produkte zu finden, die von möglichst vielen Personen gewollt werden. Noch ist Krypto eine Nische, weswegen wir uns darauf konzentrieren wirklich große Händler zu erreichen, die internationale Anerkennung haben.“

Skeptische Aktionäre verhindern dabei bei manchen traditionellen Unternehmen, dass diese sich auf Kryptowährungen einlassen. Bitrefill übernimmt hierbei eine Vermittlerrolle, da Kunden durch den Service dennoch die Möglichkeit haben bei großen Unternehmen einzukaufen.

Dash ist alltagstauglich

Durch seine sekundenschnellen und günstigen Transaktionen ist Dash in der Lage die alltagstauglichste aller Kryptowährungen zu werden. Eine wichtige Rolle für das Dash-Ökosystem spielt dabei neben Bitrefill auch Rewards.com. Die Seite bietet ihren Kunden die Möglichkeit bei 7000 Shops einzukaufen und einen Teil des Einkaufs in Dash zurück zu erhalten. Diese großen und übergreifenden Dienstleister ergänzen die 2000 individuellen Händler, welche Dash bereits integriert haben.