This post is also available in: enEnglish

In diesem Interview spreche ich mit dem Shitcoiner par excellence Andreas Brekken, der die Internetseite Shitcoin.com betreibt.

Wir sprechen über seine Erfahrungen mit Kryptowährungen, die er gerne vom Anfang bis zum Ende analysiert, vom Kompilieren des Quellcodes bis hin zur tatsächlichen Verwendung im Zahlungsverkehr.

So ist es auch kein Wunder, dass er dafür bekannt ist, dass er zu Testzwecken zeitweise den größten Knotenpunkt des Bitcoin Lightning Networks betrieben hat.

Welche Kryptowährung bietet die beste Privatsphäre?

Danach widmen wir uns dem Thema Privatsphäre und er spricht davon, warum Monero-Nutzer es gut finden, dass ihr Coin sehr kompliziert in der tatsächlichen Verwendung ist

Zu Dash hat er eine ausführliche Review veröffentlicht, für die er alle Funktionen der Kryptowährung getestet hat. Er erwarb genug Dash, um eine Masternode aufzusetzen, nahm diese in Betrieb, beteiligte sich an den Wahlen für die Dash Treasury Budget Proposal und verwendete Dash als Zahlungsmethode.

Diese Erfahrungen änderten sein Bild von Dash auf sehr deutliche Art und Weise, da er mit der Review in dem Glauben begann, dass Dash ein Scam sei. Was er jetzt denkt, könnt ihr in dem Video sehen.

Das Video ist über Dash News und unseren YouTube-Channel verfügbar.