This post is also available in: Français Português Русский English

Die Mehrheit der Kryptoinvestoren investiert weiterhin, was auch daran gesehen werden kann, dass die Zahl der Dash-Masternodes stetig weiterwächst.

Laut einer Umfrage der Seite SharesPoint gab die Mehrheit einer Umfragegruppe aus mehr als 3000 Investoren an, dass sie vorhätte im Jahr 2018 weiteres Geld in den Kryptomarkt zu investieren. 72% gaben an, dass sie bereit seien weiterhin zu investieren, auch wenn der Marktwert mancher Währungen um mehr als 90% gefallen sei. Aus den Angaben vieler Investoren ging hervor, dass sie annehmen, dass Kryptowährungen bis 2025 eine weite Verbreitung gefunden haben werden.

Anzahl der Masternodes erreicht neuen Höchststand, trotz des Kryptocrashes

Die Zahl der Masternode spiegelt das Verhalten der Investoren ebenfalls wieder. Während es vor einem Jahr gerade einmal 4600 Masternodes gab, so hat sich die Zahl bis heute kontinuierlich auf 4908 erhöht.

Eine Masternode ist heute etwa $200000 wert, wobei ihr Wert im Dezember 2018 sogar bei über $1 Millionen lag. Viele Investoren halten an ihrem Investment fest oder gehen das Risiko sogar neu ein, da sie an dessen langfristigen Erfolg glauben. Dies spiegelt ein Vertrauen in die Entwickler und die Community des Dash-Netzwerks wieder

Dash verbreitet sich während des Bärenmarktes immer weiter

Ein wichtiger Grund für dieses Vertrauen, welches trotz des Bärenmarktes herrscht, hängt mit den erfolgreichen Integrationsprojekten des Dash-Netzwerks zusammen. Mittlerweile akzeptieren mehr als 3000 Händler Dash, wobei sich etwa die Hälfte davon in Venezuela befindet. Dash erlebt ein Wachstum in der echten Welt, welches bei Investoren als Bestätigung ihres Vertrauens gesehen wird.